schmiede

Seit mehr als 80 Jahren hat die Kunstschmiede bei uns Tradition.

Die zunehmende Industrialisierung bewegte Xaver Vögele Senior damals, neben der Huf- und Wagenschmiede auch ins Kunsthandwerk einzusteigen. Gearbeitet wurde in der alten Schmiede in Seehausen. Die Aufträge wurden mehr und mehr, so dass nur kurze Zeit später bis zu sechs Mitarbeiter auf kleinstem Raum arbeiteten. Mit dem Einstieg von Xaver Vögeles Söhnen, die Kunstschmiedemeister Franz und Peter, begann die Planung einer neuen Werkstatt in der Nachbargemeinde Riedhausen. 1970 wurden die neuen Räumlichkeiten eingeweiht. Gute 40 Jahre später arbeitet nun mit Markus Vögele ein Meister der dritten Generation im Betrieb.

screendesign_voegele-3

Das Kernstück der Schmiede bilden wie bisher Esse und Amboss, dazu kommen heute aber auch die modernsten Maschinen, die auf alle neuen und feinen Materialien bestens eingestellt sind, so arbeiten wir in Schmiedeeisen, Schmiedebronze, Edelstahl, Messing, Bronze- und Metallguß. Die alte Schmiede in Seehausen dient mittlerweile als Ausstellungsraum, der Interessierten jederzeit offen steht.

Die Vielfalt unserer Dienstleistungen, ob Kunstarbeiten im kleinen Stil bis hin zu großen Metallbaukonstruktionen haben die Firma im Laufe der Jahre auch weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt gemacht. Besonders stolz sind wir auf die Auszeichnung der 50. Internationalen Handwerksmesse in München 1998: für die Qualität unserer Arbeit wurden wir mit dem BAYERISCHEN STAATSPREIS FÜR DAS HANDWERK ausgezeichnet.

bay-staatspreis